Vision

Wir helfen Landflucht zu vermeiden

Der gemeinnützige Verein CABOZ Action wurde 2012 in der Schweiz gegründet, um die Lebensbedingungen der ivorischen Landbevölkerung, vor allem in den Gebieten, wo die Firma CABOZ AG ihre Kakaobohnen kauft. 

Landflucht verhindern

Mit verbesserten Gesundheitsversorgung, Infrastruktur, und Ausbildungsmöglichkeiten kann das Leben in ländlichen Gebieten der Côte d’Ivoire attraktiver gemacht werden. Dadurch kann die Landflucht, vor allem der jungen Leute, verringert werden. CABOZ Action arbeitet mit lokalen Gemeinschaften auf diese Ziele hin. Die Unterstützung durch CABOZ AG, die viele Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus der Region beschäftigt, stellt sicher, dass CABOZ Action in einer Gegend, wo Kakao-Kleinbauern den wichtigsten Anteil der lokalen Wirtschaft darstellen, langfristig effiziente soziale Verbesserung erzielen kann.