Projekte

Klein aber mit Wirkung

Unsere Projekte werden von unserer lokalen Sozialarbeiterin zusammen mit den Dorfgemeinschaften erarbeitet.

Lokale Organisationen stärken

Wenige der Dörfer der Region sind älter als 40 Jahre, und lokale Organisationsstrukturen fehlen häufig. 2013 ermutigte unsere Projektleiterin deswegen jedes der fünf Dörfer, ein Dorfkomitee und eine Frauengruppe zu gründen, um die Dörfer sauber und sicher zu erhalten. Sie besucht die Dörfer regelmässig und unterstützt sie in der Umsetzung ihrer Projekten. In einem Dorf interessierten sich die Frauen beispielsweise für mehr Information über Ernährung, worauf sie einen Workshop mit einer Schweizer Agronomin organisierte, die gerade in der Region eine Forschungsarbeit durchführte. Die neuen Organisationsstrukturen (Dorfkomitees, Frauengruppen) unterhalten die Brunnen und Latrinen und werden uns helfen können, die Prioritäten für zukünftige Projekte zu setzen.

Sauberes Trinkwasser

Unsere kompetente lokale Projektleiterin, Hortense N’Goran Koffi, koordinierte 2013 den Bau von vier neuen Brunnen und die Renovation von 11 anderen Brunnen in fünf Dörfern in der Region Soubré im Südwesten der Côte d’Ivoire. Die DorfbewohnerInnen sorgten für die Verpflegung der Handwerker und beteiligten sich aktiv am Bau und der Herstellung von Ziegelsteinen. Sie haben jetzt auch während der Trockenzeit Zugang zu besserem Trinkwasser im Dorf und müssen das Wasser nicht mehr aus Tümpeln holen, die oft mit Krankheitserregern verseucht sind. Unsere engagierte Projektleiterin hat auch den Bau einer öffentlichen Toilettenanlage mit zwei Latrinen koordiniert. Mehr Brunnen und Latrinen sind geplant. Wir sind der Schweizer Gemeinde Obersiggenthal für die Finanzierung dieses Projekts zu grossem Dank verpflichtet.

Neue Schulbänke

Das erste Projekt von CABOZ Action war 2012 die Ausrüstung zweier örtlicher Schulen mit neuen lokal hergestellten Pulten und gespendeten Schulbücher und Farbstiften. Silvia Dingwall, die Präsidentin von CABOZ Action und Daniel Stähli, der Geschäftsleiter von CABOZ AG waren bei der offiziellen Übergabe mit dabei und konnten die Preise (gespendete Kinderbücher) durchgeführten Malwettbewerb verteilen. Als Teil der Feier organisierten die Schulen ein Fussballturnier für Buben und Mädchen.

Bildung

CABOZ Action unterstützte zwei Gymnasien (in Korhogo und Soubré) mit Nachschlagebüchern, Lehrbüchern und Literatur für junge Leute, welche 2012 von privaten und institutionellen Spendern in der Schweiz gestiftet wurden.